Wie kann ich den Tierheim-Tieren helfen?

Es gibt viele Wege den Tieren zu helfen. Es ist schön, wenn jeder auf seine Weise dazu beiträgt, das schwere Los der verlassenen Tiere zu lindern.

Wenn Sie nachmittags unter der Woche Zeit haben, besteht die Möglichkeit, während der Öffnungszeiten Hunde spazieren zu führen. Denn diese brauchen Kontakt zu verständnisvollen Menschen und Bewegung, um nicht psychisch abzustumpfen. Ebenso freuen sich unsere Katzen über „Katzenstreichler“ die ihnen die Streicheleinheiten geben, die sie so sehr vermissen, da sie sonst nur wenig Kontakt zu Menschen erhalten.

Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, unsere Arbeit durch persönliche Mitarbeit zu unterstützen, können Sie uns ja vielleicht finanziell weiterhelfen. Für jegliche Spenden sind wir sehr dankbar, denn ohne Geld ist unsere Arbeit gar nicht möglich.

Eine finanzielle Spende ist Ihnen zu anonym? Dann übernehmen Sie doch eine Patenschaft für einen unserer Schützlinge. Nähere Information über Patenschaften finden sie hier.

Auch über noch brauchbare Sachspenden wie Hunde- und Katzenspielzeug, Kratzbäume, Decken, geräumige Kleintierkäfige, Transportboxen, aber auch Futter (Hunde- und Katzenfutter, Karotten und Salat für die Hasen und Meerschweinchen etc.) freuen wir uns sehr.

Manche Tiere sitzen schon jahrelang im Tierheim. Werbung für unsere Schützlinge zu machen ist aber leider auch sehr teuer. Deshalb wäre es auch eine große Hilfe, wenn jemand ab und zu eine Zeitungsannonce, mit oder ohne Bild, spendieren würde.

Haben Sie eine Homepage? Dann „linken“ Sie doch das Tierheim (http://www.tierheim-bayreuth.de), damit noch mehr Menschen zu unseren Seiten finden.

Die einfachste Art, auf die Sie uns unterstützen können, ist, wenn Sie für nur 30 Euro im Jahr Mitglied im Tierschutzverein werden.