Unsere Sorgenkinder

MAJA

MAJA (geb.: ca. 04/2006) kam zu uns, da sich ihr Besitzer nicht mehr ums sie kümmern konnte.

MAJAist ausgesprochen lieb und verschmust. Schnurrend genießt sie ihre Streicheleinheiten. MAJA ist übergewichtig und leidet an Diabetes, d.h. sie benötigt Spezialfutter und muss 2 x täglich Insulin bekommen. Aufgrund ihres Gewichts fällt es MAJA sehr schwer sich richtig zu putzen, weshalb sie auch viel Fellpflege braucht. Wir suchen für MAJA ein liebevolles, verantwortungsvolles neues Zuhause, wo sie gehegt und gepflegt wird, ihre Medikamente bekommt und abnehmen kann.

Maja5_HP

WILLY

????????????????????????????????????

WILLY ist seit 07.11.2015 bei uns. Wir haben ihn von einer ungarischen Tötungsstation übernommen.
Der junge Mann ist sehr freundlich  und aufgeweckt und sucht den Kontakt zu Menschen sehr. Spielen und Knuddeln sind für ihn das Allergrößte. WILLY ist leider nicht ganz gesund. Er hat motorische Störungen, die ihn immer mal wieder torkeln oder umfallen lassen. Auch konzentrieren kann er sich nicht sehr lange. Selbst wenn er nur geringen Stress hat, fängt er oft an, sich im Kreis zu drehen. Woher das genau kommt, konnte bisher leider nicht geklärt werden. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass sich dies auch in Zukunft nicht wesentlich verbessern wird.
Mit Artgenossen ist WILLY je nach Sympathie verträglich. Sein Umgang mit anderen Hunden unterscheidet sich aber sehr von dem gesunder Hunde. Er sprint sein Gegenüber frontal an und bei zuviel Stress kann es passieren, dass er auch auf ihm bekannte Hunde losgeht. Deshalb wird er nur als Einzelhund vermittelt.

Für WILLY wäre ein ruhiges Zuhause schön, in dem man eventuell mit Physiotherapie an seiner Motorik arbeiten würde. Auch ein extra Raum, in den er sich bei Besuch zurückziehen kann, ist unverzichtbar.

Wenn Sie den kleinen Wirbelwind kennenlernen wollen, besuchen Sie ihn gerne im Tierheim.