Kleintiere

Derzeit leben im Tierheim Bayreuth:

Lucy, Kelly

Die Drei haben wir aus schlechter Haltung übernommen und sie sind sehr schüchtern. Kelly und Lucy haben eine leichte Zahnfehlstellung. Sie werden in Innenhaltung mit viel Platz und mind. einem Artgenossen vermittelt.

Kelly durfte am 19.12.2017 in ihr neues Zuhause umziehen.

Jill durfte am 10.06.2018 ihre Koffer packen und ins neue Zuhause einziehen.

Paolo, Pamino

Die zwei süßen Schnuffelnasen hatten riesiges Glück. Sie sind dem Tod gerade noch von der Schippe gesprungen, denn sie sollten geschlachtet werden.

Paolo und Pamino werden recht groß, deshalb sollten sie auf jeden Fall ein großes Gehege zum herumhüpfen haben. Sie werden nicht in Einzelhaltung vermittelt und auch nicht zum schlachten.

Charly und Chad

Die hübschen Schnuffelnasen sind bei uns, weil sich der Besitzer nicht mehr um sie kümmern konnte.

CHARLY und CHAD brauchen auf jeden Fall viel Platz zum herumtollen und werden nicht in Einzelhaltung und auch nicht in reine Käfighaltung vermittelt. Die Beiden sind nicht für Kleinkinder geeignet, da sie sehr scheu sind.

Milli

Aufmerksame Tierfreunde sahen eine einzelne weiße Maus in ihrem Garten und brachten sie ins Tierheim. MILLI ist sehr zutrauchlich.

Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass sie nicht alleine zu uns kam. Als eines Morgens ausgeputzt werden sollte, waren sonderbare Laute zu vernehmen. Unsere MILLI hatte 7 Kleine zur Welt gebracht.
Alle sind wohl auf und suchen ein neues Zuhause.

Sollten die Acht ihr Interesse geweckt haben, so kommen Sie doch mal im Tierheim vorbei.

Drollige Jungmäuse (geb.: April/Mai 2018) suchen liebevolles neues Zuhause bei gleichgeschlechtlichen Artgenossen. Die Kleinen sind wohl auf und flitzen freudig humher.